VfB Boxberg-Wölchingen 1921 e.V.

Navigation

Ballerball 2020

Am Samstag, den 22.02.2020, findet wieder unser allseits beliebter Ballerball statt. Los geht's um 19:21 Uhr im Boxberger Sportheim. Bitte denkt an eine passende Verkleidung!

am 07.02.2020

Ehemalige VfB-Spielerin Marlene Wild nun U16-DFB-Nationalspielerin

Mit einem 20 Fußballerinnen umfassenden Aufgebot wird Nationaltrainerin Anouschka Bernhard mit der deutschen U16-Juniorinnen-Nationalmannschaft im Februar zum Uefa-Turnier nach Portugal reisen. Teil des Aufgebots ist auch Marlene Wild aus Uiffingen. Drei Spiele wird das DFB-Team in Portugal bestreiten: am 14. Februar gegen Frankreich, am 16. Februar gegen die Niederlande und am 19. Februar zum Abschluss gegen Gastgeber Portugal. Dazu wünschen wir Marlene viel Erfolg !

Das 15-jährige Top-Talent ist fußballerisch beim VfB Boxberg-Wölchingen groß geworden. Sie startete ihre Karriere beim VfB bereits bei den Bambinis und spielte in Boxberg bis zu D-Jugend. Schon früh sammelte sie in dieser Zeit mit einer Gastspielgenehmigung bereits zusätzliche Erfahrungen im Mädchenkader der TSG Hoffenheim. Im Sommer 2016 wechselte sie dann zum Würzburg FV, wo sie als einziges Mädchen mit gleichaltrigen Jungs auf höherem Niveau spielt und dadurch schnell auf sich aufmerksam machen konnte. Über das bayrische Nachwuchsleistungszentrum der Würzburger Kickers schaffte sie es dann 2017 in die Bayernauswahl. Bereits im vergangenen Jahr hatte Marlene dann aufgrund ihrer tollen Leistungen einige Nominierungen für das Nationalteam erhalten.

Der VfB wünscht Marlene alles Gute für die anstehenden großen sportlichen Herausforderungen !

U16 Nationalmannschaft Vordere Reihe Zweite von links: Marlene Wild mit der DFB-Nationalmannschaft der U16-Juniorinnen

Quelle: DFB/Getty Images
am 30.01.2020

Jugend-Hallenturniere beim VfB Boxberg-Wölchingen - über 100 Jugend-Fußballer aktiv

Im Rahmen des SPOTEX-Wochenendes wurden am Sonntag, den 19. Januar, zwei Jugend-Hallenturniere in der Boxberger Umpfertalhalle ausgetragen. An dem am Vormittag stattfindenden F-Jugend-Turnier der Jahrgänge 2011 und 2012 nahmen neben dem gastgebenden VfB Boxberg-Wölchingen Teams des TSV Schwabhausen, des TSV Assamstadt, des FC Grünsfeld und des FV Lauda teil. Am Nachmittag waren dann die E-Jugendlichen (Jahrgänge 2009 und 2010) des TuS Großrinderfeld 2, des VfR Gerlachsheim, des FC Grünsfeld, des TSV Gerchsheim und des VfB Boxberg-Wölchingen am Start. Insgesamt waren dabei über 100 Junioren-Fußballer im Alter von 7 bis 11 Jahren mit viel Engagement und Fairness aktiv.

jugendspieltag 2020

jugendspieltag 2020

Bilder von E. Reichert

am 25.01.2020

Spotex Cup 2020

Am 18.01.2020 findet der Spotex Cup statt. Ab 11 Uhr rollt der Ball.

Infos zum Spielplan, den Verlosungen, sowie der Turnierordnung können unter Download eingesehen werden.

spotex cup 2020

am 22.12.2019

Sponsorentafel

Ab sofort können auf unserer neuen Sponsorentafel am Sportheim Felder von Firmen, aber selbstverständlich auch von Privatpersonen, erworben werden. Bei Interesse bitte unter vorstand-sport@vfbboxberg.de melden. Speziell für Firmen gibt es auch die Möglichkeit für Ausbildungsplätze zu werben.

sponsorentafel

am 30.11.2019

Sportheim-Vermietung

Die Preise zur Anmietung des Sportheims können ab sofort unter Download eingesehen werden.

am 29.10.2019

Übergabe Sportabzeichen

Die Übergabe der Sportabzeichen Urkunden findet am Kerwe-Sonntag 20. Oktober um 13:30 Uhr im Sportheim in Boxberg statt. Dazu laden wir alle Sportabzeichen-Teilnehmer 2019 herzlich ein.

am 06.10.2019

Jugendspiele Vorrunde 2019/2020

Fr. 20.09.19

  • 18:00 Uhr: D-Jugend 2 – Dorfk. Mainschleife 2

Sa. 21.09.19

  • 10:00 Uhr: F-Jugend-Spieltag
  • 13:00 Uhr: D-Jugend 1 – TBB

Fr. 27.09.19

  • 17:00 Uhr: E-Jugend – FV Lauda

Sa. 05.10.19

  • 13:00 Uhr: D-Jugend 1 – Mittleres Taubertal 2

Do. 10.10.19

  • 18:00 Uhr: E-Jugend – TSV TBB 2

Sa. 12.10.2019: SGU-Spieltag

  • 11:00 Uhr: D-Jugend 1- TSV Assamstadt
  • 12:30 Uhr: D-Jugend 2 – JSG Brehmbachtal 2
  • 14:00 Uhr: C-Jugend – JSG Brehmbachtal
  • 15:30 Uhr: B-Jugend – FV Lauda
  • 17:30 Uhr: A-Jugend – JSG Buchen/Hettingen

Sa. 19.10.19

  • 14:45 Uhr: D-Jugend 2 – FC Eichel 2

Fr. 25.10.19

  • 17:00 Uhr: E-Jugend – VfR Gerlachsheim

Sa. 26.10.19

  • 13:00 Uhr: D-Jugend 1 – FC Grünsfeld
am 08.09.2019

Lebensretter beim VfB Boxberg-Wölchingen ausgebildet

Die Deutsche Herzstiftung war zu Gast beim VfB Boxberg-Wölchingen. Das Projekt „ Lebensretter sein“ der Deutschen Herzstiftung gemeinsam mit DFB und Badischen Fußballverband vermittelt Fußballern Reanimationsmaßnahmen. Die kurzweilige und interessante Schulung unter der Leitung von Artjom Kotelewzew von der Deutschen Herzstiftung und Dr. med. Gerhard Bauer, Kardiologe aus Bad Mergentheim, brachte die 10 Teilnehmer in Sachen Wiederbelebung und Reanimation auf den aktuellsten Stand. „Wenn man ehrlich ist war das letzte Mal, dass man sich mit dem Thema beschäftigt hat, im Rahmen der Führerscheinprüfung“, war eine häufige Antwort der Teilnehmer. Nach der theoretischen Einführung mit interessanten Zahlen und Daten zu Themen wie Ursachen und Anzeichen für Herzinfarkte, aber auch Überlebenschancen, gerade wenn Erstmaßnahmen noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte durch Laien eingeleitet werden, ging es für jeden Teilnehmer an die praktische Erprobung an den mitgebrachten Puppen. So wurde der Ablauf des Auffindens, einzuleitende Maßnahmen der Kontrolle, des absetzen des Notrufes, und auch die Durchführung der Erstmaßnahmen mit Unterstützung der Trainingsdefibrillatoren praktisch durchgespielt. So manch einer der Teilnehmer war überrascht über die Tatsache wie anstrengend es ist, richtige Herzdruckmassage durchzuführen. Aber auch wie gut man mit den heutigen Defibrillatoren angeleitet wird. „Bereits nach kurzer Zeit war die Hemmschwelle verschwunden. Falsch machen können wir es nur, wenn wir wegschauen und nicht helfen. Dies wurde allen Teilnehmern sehr deutlich und eindrucksvoll vermittelt.“, resümierte Nied nach der Schulung und gab unumwunden zu, für sich selbst vor dieser Schulung eine höhere Hemmschwelle gehabt zu haben, in so einer Notsituation helfen zu können. „Die Schulung sei absolut empfehlenswert und man habe sehr viel daraus mitnehmen können, für eine solche Notsituation“, stellte Vorstand Oertel am Ende der Schulung fest.

Die Schulungen „Lebensretter sein – Fußballer lernen Wiederbelebung“ sind im Badischen Fußballverband ein Pilotprojekt der Deutschen Herzstiftung und des DFB. Schulungen können von allen bfv-Vereinen kostenlos organisiert werden. Kontakt ist Geschäftsführer Uwe Ziegenhagen unter 0721/4090411 oder uwe.ziegenhagen@badfv.de.

am 28.06.2019